logo

Artikel mit dem Schlagwort ‘Speicher’

G.Skill Falcon II SSD: Schneller Festspeicher der zweiten Generation

G.Skill

Foto: G.Skill

Mit den Falcon II-SSDs hat G.Skill die SSD-Speicher überarbeitet. Lese- und Schreibgeschwindigkeiten können sich immer noch sehen lassen. Der Festspeicher mit Kapazitäten bis zu 256 Gigabyte hat bei kleineren Kapazitäten als Spitzenwert 220 MB/s Lesegeschwindigkeit anzubieten. Die Falcon II-SSDs arbeiten mit Multi-Level-Speicherzellen. Schon bald sollen die neuen SSDs verfügbar sein. Weiterlesen ↵

Sitecom MD-253 Home Storage Center: Kleine Kiste für Backup und Sharing im Netzwerk

Sitecom

Foto: Sitecom

Mit dem MD-253 Home Storage Center stellt Sitecom einen kleinen NAS-Server vor, der für Privatanwender vor allem zwei Dinge leisten soll: Erstens soll alles ganz einfach funktionieren, zweitens soll der MD-253 Home Storage Center dabei trotzdem maximale Sicherheit bieten. Die Funktionspalette des kleinen Netzwerkspeichers deckt dabei die wesentlichen Funktionen ab, von Downloads bis Mediastreaming. Weiterlesen ↵

Western Digital Caviar Black und RE4: Schnelle Festplatten fassen 2 Terabyte

Western Digital

Foto: Western Digital

Was Hitachi im August erreicht hat, bringt nun auch Western Digital mit den beiden neuen Festplatten Caviar Black für Privatanwender und RE4 für Netzwerke auf den Markt: Festplatten mit zwei Terabyte Kapazität und beachtlichen 7200 Umdrehungen pro Minute. Die Caviar Black wird noch in diesem Monat den Markt erreichen, auf die RE4 müssen wir noch ein wenig warten. Weiterlesen ↵

Elecom nanoSSD: SSD versteckt sich am SATA-Anschluss

Elecom

Foto: Elecom

Viel kleiner kann SSD-Speicher für den SATA-Anschluss kaum werden. Der japanische Hersteller Elecom stellt mit der NanoSSD ein winziges Laufwerk vor, das vor allem in engen PCs Platz sparen soll. Die NanoSSD kommt nur in Kapazitäten von 8 oder 16 Gigabyte, kann aber durchaus auch als Boot-Laufwerk eingesetzt werden. Die Leistungsdaten sind laut Datenblatt unspektakulär für SSD-Speicher. Weiterlesen ↵

LG N2R1: NAS-Server und DVD-Brenner in einem

LG

Foto: LG

LG hat mit dem N2R1 einen NAS-Server vorgestellt, der die Daten im Netzwerk nicht nur speichert, sondern der gleich auch eine Lösung für Export und Backup parat hat. Der N2R1 enthält gleich noch einen DVD-Brenner. Das verspricht Komfort bei der täglichen Arbeit mit den großen Datenmengen, die ein NAS bewältigen muss. Allerdings ist der N2R1 noch nicht für den deutschen Markt angekündigt. Weiterlesen ↵

Transcend SSD25D: Neue schnelle SSDs in 60 und 120 Gigabyte

Transcend

Foto: Transcend

Transcend stellt zwei Solid State Drives (SSD) vor, die besonders mit ihrer Geschwindigkeit beeindrucken sollen. Die SSD25D-Laufwerke sind für den Einsatz in Notebooks gedacht und besitzen mit Speicherkapazitäten von 60 und 120 Gigabyte durchaus genug Platz für den Einsatz als Hauptplatte unterwegs. Dazu sollen die SSDs alle Vorzüge bieten, die man von Flashspeicher erwartet: Minimale Zugriffszeiten, Robustheit und auch schneller Datentransfer. Weiterlesen ↵

WD Scorpio Blue: 1 Terabyte auf 2,5 Zoll

Western Digital

Foto: Western Digital

Western Digital durchbricht mit der WD Scorpio Blue die Terabyte-Grenze bei 2,5-Zoll Festplatten. Mit zwei neuen WD Scorpio Blue-Modellen in den Kapazitäten 750 Gigabyte und 1 Terabyte will der Hersteller vor allem für externe Speicherlösungen entschieden mehr Platz bieten. Bevor man die 2,5-Zoll-Laufwerke in Notebooks einbaut, ist dagegen Vorsicht geboten. Weiterlesen ↵

LaCie d2 Network: Netzwerkfestplatte mit Spielraum für Erweiterungen

Lacie

Foto: Lacie

Mit dem d2 Network stellt Lacie einen NAS-Server vor, der einfach, vielseitig und erweiterbar sein soll. Mit kluger Konstruktion und Aluminiumgehäuse sollen sie ohne Lüfter auskommen. Kapazitäten reichen von 500 Gigabyte bis 1,5 Terabyte. Aber man kann die d2 Network auch um weitere Laufwerke erweitern oder mit dem entsprechenden Zubehör stapeln. Weiterlesen ↵

LaCie DataShare: Doppelter SD-Kartenleser als Designobjekt

LaCie

Foto: LaCie

Mit dem LaCie DataShare kommt ein Kartenleser, der mehr sein will. Eigentlich besteht er aus zwei Kartenlesern, einem für SD- und einem für MicroSD-Karten. Hinter dem Designkonzept verbirgt sich nicht nur eine Idee, wie man USB-Stecker gestalten könnte. LaCie schlägt vor, die zwei USB-Sticks zum Selberbasteln für die Trennung von privaten und öffentlichen Daten zu nutzen. Weiterlesen ↵

OCZ Z-Drive: Ein-Terabyte-SSD am PCI-Express-Port

OCZ

Foto: OCZ

OCZ hat das Z-Drive zuerst auf der Cebit gezeigt. Da wusste man allerdings noch zu wenig über den SSD-Speicher für PCI-Express-Slots, um sich ein klares Urteil zu erlauben. Im Mai erreicht der Speicher mit Kapazitäten von 256 Gigabyte bis 1 Terabyte den Handel. OCZ verrät indes die Leistungsdaten des Z-Drives. Lohnt sich der Umstieg von SATA auf PCIe? Weiterlesen ↵